Konferenz In-vitro-Diagnostika

25.09.2019

Die umfassenden Neuregelungen, die durch die neue EU-Verordnung für In-vitro-Diagnostika (Verordnung 2017/746 vom 5. April 2017) in Kraft treten, bedeuten für IVD-Hersteller, dass sie frühzeitig Produkte und Prozesse hinsichtlich der Anforderungen anpassen müssen.

TÜV Rheinland LGA Products ist Ihr Ansprechpartner für die Sicherheit und Qualität rund um die neue Verordnung und lädt Sie herzlich zur Konferenz für In-vitro-Diagnostika ein.

Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand und profitieren Sie von der Expertise führender Fachleute aus der Branche. Nutzen Sie unsere Konferenz als Plattform für Austausch und Diskussion und erweitern Sie Ihr Netzwerk.

Erhalten Sie informatives und kompaktes Know-how, u.a. zu den folgenden Themen:

  • Verordnung (EU) 2017/746 über In-vitro-Diagnostika (IVDR)
  • Übergangsstrategien und Ansätze für die Umsetzung der IVDR
  • Medical Device Single Audit Program (MDSAP)
  • Technische Dokumentation
  • Klinischer Nachweis

Weitere Informationen finden Sie in hier. Bitte melden Sie sich bis zum 11. September 2019 bei uns an. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

weitere Informationen

Zurück